Re: Ein Link zu einer Meinung...


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.youkali.de ]

Abgeschickt von Petra S. am 11 August, 2000 um 21:08:05

Antwort auf: Ein Link zu einer Meinung... von Martine am 11 August, 2000 um 14:29:25:

Hallo Dunnetties,

ja, in der Tat ein netter Text.
Ich denke, dass es auch bei historischen Romanen letztlich darauf ankommt, was man erwartet.
Zugegeben, Jacq ist, finde ich, ziemlich mit der heissen Nadel gestrickt, nach dem Masstab, was muss alles rein, damit es ein Bestseller wird, und das war es dann ja auch.
Kinkel finde ich z.T. recht nett, vor allem "Die L÷win von Aquitanien", aber auch das Byron-Buch.
Haefs schreibt meiner Meinung nach sehr gut, hab beide Alexanders, Hannibal, Troja und auch den Krimi "Hamilkars Garten" gelesen, das sind Buecher, die einen fesseln koennen.
Aber letztlich sind es Romane und keine Sachbuecher. Jeder Autor hat meiner Meinung nach die Freiheit an seinem Thema zu drehen, wobei ich es sehr schaetze, wenn darauf hingewiesen wird, was gedreht wurde und vielleicht auch noch, warum.
Man kann es Leuten, die mit Buechern Geld verdienen wollen, nicht veruebeln, wenn sie "nach Geschmack" schreiben.
Fuer uns macht es das nicht einfacher, Qualitaet zu finden, das ist wahr. Aber wenn andere (jede Menge andere) leichte, unterhaltsame Kost wollen, dann wird die eben geschrieben, erfordert weniger Arbeitsaufwand (beim Schreiben und beim Lesen!)
Da aber der Autor dieses huebschen Textes DD nicht erwaehnt, kann fuer mich auch nur heissen: Thema nicht ausreichend recherchiert!!!

Gruss, Petra



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.youkali.de ]